Logo - Hebamme Katrin Gröger

Nach der Geburt

Ihr Leben, Ihr Rhythmus verändern sich in dieser Zeit. Ein neuer Mensch ist angekommen – nichts ist mehr, wie es war.

Gerne begleite ich Sie und ihr Kind auch in dieser Zeit weiter.

Wochenbettbesuche

Ich besuche Sie bei Ihnen zu Hause und schaue unter anderem nach der Rückbildung Ihrer Gebärmutter und überprüfe die Heilung von eventuell vorhandenen Geburtsverletzungen. Auch unterstütze ich Sie beim Stillen. Die Entwicklung und das Gedeihen Ihres Kindes, wie zum Beispiel die Abheilung des Nabels und die Gewichtsentwicklung, wird von mir beobachtet und Ihnen erläutert.

Ich berate, betreue und begleite Sie natürlich auch bei allen anderen aufkommenden Fragen, die die Zeit nach der Geburt Ihres Kindes betreffen.

Die regelmäßige Hausbesuche von mir als Hebamme bis zwölf Wochen nach Geburt und auch darüber hinaus sollen Sie als Mutter, Sie als Familie und Ihr Kind in der Anfangszeit unterstützen und Sicherheit geben.

Weitere Betreuungs- und Beratungsschwerpunkte können sein:
  • Hilfe bei Stillproblemen
  • beginnende Beckenbodenübungen
  • Windelfrei/Abhalten
  • Beziehungsvolle Pflege und freie Bewegungsentwicklung nach Emmi Pikler
  • Familienbett
  • Tragen
  • Beratung zur Einführung der Beikost/Breifrei

Rückbildungsgymnastik

Mütter, die vor zirka sechs bis acht Wochen geboren haben, können während der Rückbildungsstunden ihren Beckenboden und ihre Bauchmuskulatur langsam wieder aufbauen. Auch werden Bein-, Po-, Brust- und Rückenmuskulatur gestärkt, so dass es zu einer Verbesserung Ihrer Haltung, Ihrer Fitness und Ihrem Wohlbefinden kommt.

Kosten:
Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt alle anfallenden Kosten.

Nach der Geburt

Kontakt

Katrin Gröger
Hebamme