Logo - Hebamme Katrin Gröger

Vor der Geburt

Während Ihrer gesamten Schwangerschaft biete ich Ihnen meine Begleitung an.

Es tauchen Fragen auf und es ist ein gutes Gefühl, eine Ansprechpartnerin zu haben, auf die man sich verlassen kann. Wenn ich Ihre jeweilig ganz unterschiedlichen persönlichen Situationen und Gefühle kennenlernen darf, kann ich Sie bestmöglich auf Ihrem Weg begleiten.

Bereits mit Feststellung der Schwangerschaft kann Ihre Betreuung durch die Hebamme beginnen. Ich möchte Sie stärken, so dass Sie möglichst angstfrei Ihre Schwangerschaft genießen können und mit Zuversicht in die Geburt ihres Kindes gehen.

Vorsorgeuntersuchungen

Als Hebamme kann ich Ihre Schwangerschaft feststellen und Ihnen Ihren Mutterpass ausstellen. Die gemäß Mutterschaftsrichtlinien vorgesehenen Schwangerenvorsorgen und die damit verbundenen Eintragungen in den Mutterpass nehme ich vor. Diese Leistung kann ausschließlich bei mir als Ihrer betreuenden Hebamme oder parallel mit der Vorsorge bei der Gynäkologin/beim Gynäkologen in Anspruch genommen werden.

Zu einer Vorsorgeuntersuchung gehören Blutdruckkontrollen, Blut- und Urinuntersuchungen, Abstriche, eine äußere Tastuntersuchung des Bauches zum Größenwachstum und der Lage des Kindes sowie der Fruchtwassermenge, und das Hören der kindlichen Herztöne (bei Bedarf mittels CTG). Die Ultraschalluntersuchungen erfolgen bei Ihrer Gynäkologin/Ihrem Gynäkologen, zu der/zu dem ich Sie auch bei Auffälligkeiten oder Komplikationen überweise.

Hilfe bei Beschwerden

Eine Schwangerschaft verläuft nicht immer beschwerdefrei. Zum Beispiel treten übermäßiges Erbrechen, Ernährungsprobleme, Dehnungs- und Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen und anderes mehr auf. Ich behandele sofern mir möglich diese Beschwerden.

Geburtsvorbereitung für Frauen und Paare

Mir ist es besonders wichtig das Vertrauen der Frau in ihre eigenen Fähigkeiten zu fördern und die Beziehung zum Kind zu stärken. Im Geburtsvorbereitungskurs wird alles Wissenswerte zum Thema Schwangerschaft und Geburt vermittelt, Fragen können gestellt werden und es kann ein reger Austausch unter Gleichgesinnten in der Gruppe stattfinden. Durch Körperübungen schulen die Schwangeren Ihre Wahrnehmung. Der Partner kann hierbei eine wichtige unterstützende Rolle spielen.

Kosten:
Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt alle anfallenden Kosten für die Schwangere. Der Partnerbeitrag zur Geburtsvorbereitung muss in der Regel selbst gezahlt werden.

Vor der Geburt

Kontakt

Katrin Gröger
Hebamme